Taipei und La Dolce Vita ‒ Haas Kundendokumentarfilm

Für den westlichen Konsumenten stand "Made in Taiwan" einst für fragwürdige Qualität, auch wenn der asiatische Tiger eine völlig neue Wirtschaft mit der Fertigungsindustrie als Grundlage aufgebaut hat. Heute trifft man in den verzweigten Gassen von Taipeh, der Hauptstadt des Landes, eine ganz neue Generation von Produzenten an. Dazu zählen die beiden Freunde Maru Shen und Jeffrey Chen, begeisterte Anhänger italienischer Motorräder, die sich zwischenzeitlich schon einmal aus den Augen verloren hatten, nur um später festzustellen, dass sie sich beide dafür entschieden hatten, ihren Lebensunterhalt mit CNC-Werkzeugmaschinen von Haas zu verdienen. Wenn sie nicht gerade Ausflüge auf ihren auf Hochglanz polierten Ducati, MV Agusta und Vespa organisieren, konstruieren und fertigen sie Ersatzteile für eine wachsende Gemeinde anderer Motorradfans.